Domain schussler.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt schussler.de um. Sind Sie am Kauf der Domain schussler.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3:

CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Kautabletten Mineralstoffe
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Kautabletten Mineralstoffe

CALCIMAGON D3 KautablettenHersteller: CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenZur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-MangelzuständenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcimagon-D3 500 mg/400 I.E., Kautabletten. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen, zur Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose und als Vitamin D- und Calciumergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Therapie der Osteoporose.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERCalcimagon-D3 500 mg/400 I.E., KautablettenWirkstoffe: Calcium/Vitamin D3Vitamin- und MineralstoffpräparatLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST CALCIMAGON-D3 UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 BEACHTEN?WIE IST CALCIMAGON-D3 EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST CALCIMAGON-D3 AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST CALCIMAGON-D3 UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Calcimagon-D3 ist ein Vitamin- und Mineralstoffpräparat. Es wird angewendet zur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen, zur Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose und als Vitamin D- und Calciumergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Therapie der Osteoporose.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 BEACHTEN?Calcimagon-D3 darf nicht eingenommen werden:Wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.Wenn Sie eine schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion haben.Wenn Sie an Nierensteinen leiden.Wenn Sie einen zu hohen Calciumspiegel im Blut oder Urin haben. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt.Wenn Sie einen zu hohen Vitamin-D-Spiegel im Blut haben. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcimagon-D3 einnehmen:Wenn Sie eine Langzeit-Behandlung mit Calcimagon-D3 erhalten, bei gleichzeitiger Einnahme von harntreibenden Mitteln (Diuretika) (zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen) oder Herzglykosiden, Arzneimitteln zur Behandlung von Herzkrankheiten.Wenn Sie unter eingeschränkter Nierenfunktion leiden oder zu ausgeprägter Nierensteinbildung neigen.Wenn Sie an Sarkoidose leiden (einer Erkrankung des Immunsystems, die zur Erhöhung des Vitamin-D-Spiegels im Körper führen kann).Wenn bei Ihnen eine Osteoporose als Folge von starken Bewegungseinschränkungen (Immobilisationsosteoporose) vorliegt.Wenn Sie andere Vitamin-D-haltige Präparate anwenden. Die zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D sollte nur unter engmaschiger ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder und Jugendliche:Calcimagon-D3 ist nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Einnahme von Calcimagon-D3 zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen.Hinweise zum Einnahmezeitpunkt:Die Aufnahme von bestimmten Antibiotika aus der Gruppe der Tetracycline kann bei gleichzeitiger Einnahme von Calcium vermindert werden. Aus diesem Grund sollten tetracyclinhaltige Arzneimittel mindestens 2 Stunden vor oder 4 bis 6 Stunden nach der Einnahme von Calcimagon-D3 eingenommen werden.Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei gleichzeitiger Verabreichung von Calcium verringert werden.Nehmen Sie bitte Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor oder 6 Stunden nach Calcimagon-D3 ein.Präparate aus der Gruppe der Bisphosphonate (zur Behandlung von Osteoporose) sollten mindestens 1 Stunde vor Calcimagon-D3 eingenommen werden.Die Wirksamkeit des Wirkstoffs Levothyroxin (verabreicht zur Behandlung von Schilddrüsenhormonmangel) kann durch Calcium vermindert werden. Daher nehmen Sie bitte Arzneimittel mit dem Wirkstoff Levothyroxin mindestens 4 Stunden vor oder 4 Stunden nach Calcimagon-D3 ein.Calcium kann die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat verringern. Nehmen Sie daher bitte Arzneimittel, die Eisen, Zink und Strontiumranelat enthalten, 2 Stunden vor oder 2 Stunden nach Calcimagon-D3 ein.Weitere Hinweise:Arzneimittel, deren Wirkung von Calcimagon-D3 beeinflusst wird bzw. sich auf die Wirkung von Calcimagon-D3 auswirken könnte:Diuretika vom Thiazid-Typ (zur Behandlung von Bluthochdruck und Ödemen).Herzglykoside (zur Behandlung von Herzerkrankungen).Orlistat zur Behandlung von Fettleibigkeit.Einnahme von Calcimagon-D3 zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Calcimagon-D3 kann mit oder ohne Nahrung bzw. Flüssigkeit eingenommen werden.Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcimagon-D3 im Fall eines Calcium- oder Vitamin D-Mangels einnehmen. Während der Schwangerschaft sollten Sie nicht mehr als 2.500 mg Calcium und 4.000 I.E. Vitamin D pro Tag einnehmen, da Überdosierungen das ungeborene Kind schädigen können.Stillzeit:Calcimagon-D3 kann während der Stillzeit eingenommen werden. Calcium und Vitamin D3 gehen in die Muttermilch über. Bitte berücksichtigen Sie dies, wenn dem Kind zusätzlich Vitamin D gegeben wird.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Calcimagon-D3 hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Calcimagon-D3 enthält Isomalt und Sucrose:Dieses Arzneimittel enthält Isomalt (E 953) und Sucrose (Zucker). Bitte nehmen Sie Calcimagon-D3 erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass bei Ihnen eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern vorliegt.3. WIE IST CALCIMAGON-D3 EINZUNEHMEN?Dosierung:Die empfohlene Dosis beträgt: Zweimal täglich 1 Kautablette. Sie können die Tablette lutschen oder zerkauen.Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:Calcimagon-D3 Kautabletten sind nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Wenn Sie eine größere Menge von Calcimagon-D3 eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie eine größere Menge Calcimagon-D3 eingenommen haben, als Sie sollten, sprechen Sie bitte unverzüglich mit einem Arzt oder Apotheker.Wenn Sie die Einnahme von Calcimagon-D3 vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Führen Sie die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dieses Arzneimittels einnehmen sollen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Es sind Überempfindlichkeitsreaktionen mit unbekannter Häufigkeit aufgetreten (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar). Wenn Sie die folgenden Symptome wie Schwellungen im Gesicht, der Zunge, der Lippen (Angioödem) oder Schwellungen im Rachen (Kehlkopfödem) bei sich feststellen, sollten Sie umgehend Ihren Arzt aufsuchen.Mögliche Nebenwirkungen:Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Unter hohen Dosen können die Calciumspiegel im Blut (Hypercalcämie) oder Urin (Hypercalcurie) übermäßig ansteigen.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall.Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom, auch Burnett-Syndrom genannt (Calcium-Stoffwechselerkrankung, die üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auftritt). Die Symptome sind häufiger Harndrang, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, zusammen mit erhöhten Calciumwerten im Blut und einer Nierenfunktionsstörung.Wenn Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST CALCIMAGON-D3 AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach "Verwendbar bis:" angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 30°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Das Originalbehältnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Entsorgung: Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Oder informieren Sie sich unter www.arzneimittelentsorgung.de Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Calcimagon-D3 enthält:Die Wirkstoffe sind: Calciumcarbonat und Vitamin D3. 1 Kautablette enthält: 1.250 mg Calciumcarbonat (entsprechend 500 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol (Vitamin D3) 400 I.E. (entsprechend 10 Mikrogramm Colecalciferol). Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol (E 420), Povidon, Isomalt (E 953), Zitronen-Aroma, Magnesiumstearat, Aspartam (E 951), Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, all-rac-alpha-Tocopherol, Sucrose (Zucker), modifizierte Maisstärke, mittelkettige Triglyceride, Natriumascorbat, wasserfreies kolloidales Siliciumoxid. Hinweis: Calcimagon-D3 ist glutenfrei und enthält keine Lactose.Wie Calcimagon-D3 aussieht und Inhalt der Packung:Calcimagon-D3 sind weiße, runde Kautabletten, die kleine Flecken aufweisen können, welche keinen Einfluss auf die Qualität haben. Calcimagon-D3 ist in Kunststoffdosen mit 20, 30, 50, 60, 90, 100, 112, 120 und 180 Kautabletten erhältlich.Pharmazeutischer Unternehmer:Takeda GmbHByk-Gulden-Straße 278467 KonstanzTelefon: 0800 8253324Telefax: 0800 8253329E-Mail: medinfo@takeda.deHersteller:Takeda ASDrammensveien 852NO-1383 AskerNorwegenoderTakeda Pharma AS55B Jaama Street63308 PolvaEstlandDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im August 2016.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 12/2017Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen, zur Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose und als Vitamin D- und Calciumergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Therapie der Osteoporose.

Preis: 39.21 € | Versand*: 0.00 €
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON Extra D3 Kautabletten Mineralstoffe
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON Extra D3 Kautabletten Mineralstoffe

CALCIMAGON Extra D3 KautablettenHersteller: CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcimagon Extra D3, 500 mg/800 I.E., Kautabletten. Anwendungsgebiete: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Vitamin-D- und Calciumsupplement zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie bei Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calcium-Mangels besteht.Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2015.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 10/2018Anwendungsgebiete: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Vitamin-D- und Calciumsupplement zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie bei Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calcium-Mangels besteht.

Preis: 69.58 € | Versand*: 0.00 €
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Uno Kautabletten Mineralstoffe
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Uno Kautabletten Mineralstoffe

CALCIMAGON D3 Uno KautablettenHersteller: CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcimagon-D3 UNO, 1.000 mg/800 I.E., Kautabletten Wirkstoff: Calcium/Vitamin D3. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D Mangelzuständen bei älteren Menschen sowie als Zusatzbehandlung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie angewendet.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERCalcimagon-D3 UNO, 1.000 mg/800 I.E., KautablettenWirkstoff: Calcium/Vitamin D3Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST CALCIMAGON-D3 UNO UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 UNO BEACHTEN?WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST CALCIMAGON-D3 UNO UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Calcimagon-D3 UNO sind weiße, runde Kautabletten, welche die für die Knochenbildung wichtigen Substanzen Calcium und Vitamin D3 enthalten. Calcimagon-D3 UNO wird zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D Mangelzuständen bei älteren Menschen sowie als Zusatzbehandlung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie angewendet.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 UNO BEACHTEN?Calcimagon-D3 UNO darf nicht eingenommen werden:Wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.Wenn Sie eine schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion haben.Wenn Sie einen zu hohen Calciumspiegel im Blut oder Urin haben.Wenn Sie an Nierensteinen leiden.Wenn Sie einen zu hohen Vitamin-D-Spiegel im Blut haben.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcimagon-D3 UNO einnehmen:Wenn Sie eine Langzeitbehandlung erhalten, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Diuretika (zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen) oder Herzglykosiden (zur Behandlung von Herzkrankheiten).Wenn Sie unter eingeschränkter Nierenfunktion leiden oder zu ausgeprägter Steinbildung neigen.Wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Erkrankung des Immunsystems, die zur Erhöhung des Vitamin D-Spiegels im Körper führen kann).Wenn bei Ihnen eine Immobilisationsosteoporose vorliegt.Wenn Sie andere Vitamin-D-haltige Präparate anwenden. die zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D sollte Nur unter engmaschiger ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder und Jugendliche:Calcimagon-D3 UNO ist nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Einnahme von Calcimagon-D3 UNO zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Die Aufnahme von Tetrazyklinpräparaten (Antibiotika) kann durch die gleichzeitige Einnahme von Calciumcarbonat beeinflusst werden. Aus diesem Grund sollten tetrazyklinhaltige Arzneimittel mindestens 2 Stunden vor bzw. 4 bis 6 Stunden nach der Einnahme von Calcimagon-D3 UNO eingenommen werden. Bisphosphonat-Präparate (zur Behandlung von Osteoporose) sollten mindestens 1 Stunde vor Calcimagon-D3 UNO eingenommen werden. Calcium kann die Wirkung von Levothyroxinen (verabreicht zur Behandlung von Schilddrüsenhormonmangel) vermindern. Daher nehmen Sie bitte Levothyroxin mindestens 4 Stunden vor bzw. 4 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein. Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei gleichzeitiger Verabreichung von Calcium verringert werden. Nehmen Sie bitte Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor bzw. 6 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein. Calcium kann die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat verringern. Nehmen Sie daher bitte Arzneimittel, die Eisen, Zink und Strontiumranelat enthalten, 2 Stunden vor bzw. 2 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein.Andere Arzneimittel, deren Wirkung von Calcimagon-D3 UNO beeinflusst wird bzw. sich auf die Wirkung von Calcimagon-D3 UNO auswirken könnte:Diuretika vom Thiazid-Typ (zur Behandlung von Bluthochdruck und Ödemen).Herzglykoside (zur Behandlung von Herzerkrankungen).Orlistat (zur Behandlung von Fettleibigkeit) kann die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, wie z. B. Vitamin D3, stören.Wenn Sie eines der oben aufgeführten Arzneimittel einnehmen, wird Ihr Arzt Ihnen weitere Anweisungen geben.Einnahme von Calcimagon-D3 UNO zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Calcimagon-D3 UNO kann mit oder ohne Nahrung bzw. Flüssigkeit eingenommen werden.Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcimagon-D3 UNO im Fall eines Calcium- oder Vitamin D-Mangels einnehmen. Während der Schwangerschaft sollten Sie nicht mehr als 2.500 mg Calcium und 4.000 I.E. Vitamin D pro Tag einnehmen, da Überdosierungen das ungeborene Kind schädigen können.Stillzeit:Calcimagon-D3 UNO kann während der Stillzeit eingenommen werden. Calcium und Vitamin D3 gehen in die Muttermilch über. Dies ist zu beachten, wenn dem Kind zusätzlich Vitamin D gegeben wird.Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Calcimagon-D3 UNO hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Calcimagon-D3 UNO enthält Isomalt und Sucrose:Dieses Arzneimittel enthält Isomalt (E 953) und Sucrose (Zucker). Bitte nehmen Sie Calcimagon-D3 UNO daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Calcimagon-D3 UNO kann schädlich für die Zähne sein.3. WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Dosierung:Die empfohlene Dosis beträgt: 1 Kautablette täglich. Sie können die Tablette lutschen oder zerkauen.Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:Calcimagon-D3 UNO Kautabletten sind nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Wenn Sie eine größere Menge Calcimagon-D3 UNO eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie eine größere Menge Calcimagon-D3 UNO eingenommen haben, als Sie sollten, sprechen Sie bitte unverzüglich mit Ihrem Arzt oder Apotheker.Wenn Sie die Einnahme von Calcimagon-D3 UNO vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Es sind Überempfindlichkeitsreaktionen mit unbekannter Häufigkeit aufgetreten (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar). Wenn Sie die folgenden Symptome wie Schwellungen im Gesicht, der Zunge, der Lippen (Angioödem) oder Schwellungen im Rachen (Kehlkopfödem) bei sich feststellen, sollten Sie umgehend Ihren Arzt aufsuchen.Mögliche Nebenwirkungen:Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Unter hohen Dosen können die Calciumspiegel im Blut (Hypercalcämie) oder Urin (Hypercalcurie) übermäßig stark ansteigen.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall.Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom (auch Burnett-Syndrom) tritt üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auf. Die Symptome sind häufiger Harndrang, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, zusammen mit erhöhten Calciumwerten im Blut und einer Nierenfunktionsstörung. Wenn Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben.Meldung von NebenwirkungenWenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3 53175 Bonn Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach »Verwendbar bis:« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.Aufbewahrungsbedingungen:Nicht über 30°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Das Behältnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Calcimagon-D3 UNO enthält:Die Wirkstoffe in einer Tablette sind: Calciumcarbonat 2.500 mg (entsprechend 1.000 mg Calcium), Colecalciferol (Vitamin D3) 800 I.E. (entsprechend 20 Mikrogramm Colecalciferol). Die sonstigen Bestandteile sind: Xylitol (E 967), Povidon, Isomalt (E 953), Zitronenaroma, Magnesiumstearat, Sucralose (E 955), Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, all-rac-alpha-Tocopherol, Sucrose (Zucker), modifizierte Maisstärke, mittelkettige Triglyceride, Natriumascorbat und wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid.Wie Calcimagon-D3 UNO aussieht und Inhalt der Packung:Calcimagon-D3 UNO sind weiße, runde Kautabletten. Diese können kleine Flecken aufweisen. Packungsgrößen: 30, 40, 60 und 90 Kautabletten.Pharmazeutischer Unternehmer:Takeda GmbHByk-Gulden-Straße 278467 KonstanzTel.: 0800 8253325Fax: 0800 8253329E-Mail: medinfo@takeda.deHersteller:Takeda ASDrammensveien 852NO-1383 AskerNorwegenoderTakeda Pharma AS55B Jaama Street63308 PolvaEstlandDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2015.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2016

Preis: 48.34 € | Versand*: 0.00 €
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Uno Kautabletten Mineralstoffe
CHEPLAPHARM Arzneimittel CALCIMAGON D3 Uno Kautabletten Mineralstoffe

CALCIMAGON D3 Uno KautablettenHersteller: CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcimagon-D3 UNO, 1.000 mg/800 I.E., Kautabletten Wirkstoff: Calcium/Vitamin D3. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D Mangelzuständen bei älteren Menschen sowie als Zusatzbehandlung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie angewendet.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERCalcimagon-D3 UNO, 1.000 mg/800 I.E., KautablettenWirkstoff: Calcium/Vitamin D3Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST CALCIMAGON-D3 UNO UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 UNO BEACHTEN?WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST CALCIMAGON-D3 UNO UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Calcimagon-D3 UNO sind weiße, runde Kautabletten, welche die für die Knochenbildung wichtigen Substanzen Calcium und Vitamin D3 enthalten. Calcimagon-D3 UNO wird zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D Mangelzuständen bei älteren Menschen sowie als Zusatzbehandlung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie angewendet.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIMAGON-D3 UNO BEACHTEN?Calcimagon-D3 UNO darf nicht eingenommen werden:Wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.Wenn Sie eine schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion haben.Wenn Sie einen zu hohen Calciumspiegel im Blut oder Urin haben.Wenn Sie an Nierensteinen leiden.Wenn Sie einen zu hohen Vitamin-D-Spiegel im Blut haben.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcimagon-D3 UNO einnehmen:Wenn Sie eine Langzeitbehandlung erhalten, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Diuretika (zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen) oder Herzglykosiden (zur Behandlung von Herzkrankheiten).Wenn Sie unter eingeschränkter Nierenfunktion leiden oder zu ausgeprägter Steinbildung neigen.Wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Erkrankung des Immunsystems, die zur Erhöhung des Vitamin D-Spiegels im Körper führen kann).Wenn bei Ihnen eine Immobilisationsosteoporose vorliegt.Wenn Sie andere Vitamin-D-haltige Präparate anwenden. die zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D sollte Nur unter engmaschiger ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder und Jugendliche:Calcimagon-D3 UNO ist nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Einnahme von Calcimagon-D3 UNO zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Die Aufnahme von Tetrazyklinpräparaten (Antibiotika) kann durch die gleichzeitige Einnahme von Calciumcarbonat beeinflusst werden. Aus diesem Grund sollten tetrazyklinhaltige Arzneimittel mindestens 2 Stunden vor bzw. 4 bis 6 Stunden nach der Einnahme von Calcimagon-D3 UNO eingenommen werden. Bisphosphonat-Präparate (zur Behandlung von Osteoporose) sollten mindestens 1 Stunde vor Calcimagon-D3 UNO eingenommen werden. Calcium kann die Wirkung von Levothyroxinen (verabreicht zur Behandlung von Schilddrüsenhormonmangel) vermindern. Daher nehmen Sie bitte Levothyroxin mindestens 4 Stunden vor bzw. 4 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein. Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei gleichzeitiger Verabreichung von Calcium verringert werden. Nehmen Sie bitte Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor bzw. 6 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein. Calcium kann die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat verringern. Nehmen Sie daher bitte Arzneimittel, die Eisen, Zink und Strontiumranelat enthalten, 2 Stunden vor bzw. 2 Stunden nach Calcimagon-D3 UNO ein.Andere Arzneimittel, deren Wirkung von Calcimagon-D3 UNO beeinflusst wird bzw. sich auf die Wirkung von Calcimagon-D3 UNO auswirken könnte:Diuretika vom Thiazid-Typ (zur Behandlung von Bluthochdruck und Ödemen).Herzglykoside (zur Behandlung von Herzerkrankungen).Orlistat (zur Behandlung von Fettleibigkeit) kann die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, wie z. B. Vitamin D3, stören.Wenn Sie eines der oben aufgeführten Arzneimittel einnehmen, wird Ihr Arzt Ihnen weitere Anweisungen geben.Einnahme von Calcimagon-D3 UNO zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Calcimagon-D3 UNO kann mit oder ohne Nahrung bzw. Flüssigkeit eingenommen werden.Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcimagon-D3 UNO im Fall eines Calcium- oder Vitamin D-Mangels einnehmen. Während der Schwangerschaft sollten Sie nicht mehr als 2.500 mg Calcium und 4.000 I.E. Vitamin D pro Tag einnehmen, da Überdosierungen das ungeborene Kind schädigen können.Stillzeit:Calcimagon-D3 UNO kann während der Stillzeit eingenommen werden. Calcium und Vitamin D3 gehen in die Muttermilch über. Dies ist zu beachten, wenn dem Kind zusätzlich Vitamin D gegeben wird.Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Calcimagon-D3 UNO hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Calcimagon-D3 UNO enthält Isomalt und Sucrose:Dieses Arzneimittel enthält Isomalt (E 953) und Sucrose (Zucker). Bitte nehmen Sie Calcimagon-D3 UNO daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Calcimagon-D3 UNO kann schädlich für die Zähne sein.3. WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Dosierung:Die empfohlene Dosis beträgt: 1 Kautablette täglich. Sie können die Tablette lutschen oder zerkauen.Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:Calcimagon-D3 UNO Kautabletten sind nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Wenn Sie eine größere Menge Calcimagon-D3 UNO eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie eine größere Menge Calcimagon-D3 UNO eingenommen haben, als Sie sollten, sprechen Sie bitte unverzüglich mit Ihrem Arzt oder Apotheker.Wenn Sie die Einnahme von Calcimagon-D3 UNO vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Es sind Überempfindlichkeitsreaktionen mit unbekannter Häufigkeit aufgetreten (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar). Wenn Sie die folgenden Symptome wie Schwellungen im Gesicht, der Zunge, der Lippen (Angioödem) oder Schwellungen im Rachen (Kehlkopfödem) bei sich feststellen, sollten Sie umgehend Ihren Arzt aufsuchen.Mögliche Nebenwirkungen:Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Unter hohen Dosen können die Calciumspiegel im Blut (Hypercalcämie) oder Urin (Hypercalcurie) übermäßig stark ansteigen.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall.Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom (auch Burnett-Syndrom) tritt üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auf. Die Symptome sind häufiger Harndrang, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, zusammen mit erhöhten Calciumwerten im Blut und einer Nierenfunktionsstörung. Wenn Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben.Meldung von NebenwirkungenWenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3 53175 Bonn Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST CALCIMAGON-D3 UNO AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach »Verwendbar bis:« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.Aufbewahrungsbedingungen:Nicht über 30°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Das Behältnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Calcimagon-D3 UNO enthält:Die Wirkstoffe in einer Tablette sind: Calciumcarbonat 2.500 mg (entsprechend 1.000 mg Calcium), Colecalciferol (Vitamin D3) 800 I.E. (entsprechend 20 Mikrogramm Colecalciferol). Die sonstigen Bestandteile sind: Xylitol (E 967), Povidon, Isomalt (E 953), Zitronenaroma, Magnesiumstearat, Sucralose (E 955), Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, all-rac-alpha-Tocopherol, Sucrose (Zucker), modifizierte Maisstärke, mittelkettige Triglyceride, Natriumascorbat und wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid.Wie Calcimagon-D3 UNO aussieht und Inhalt der Packung:Calcimagon-D3 UNO sind weiße, runde Kautabletten. Diese können kleine Flecken aufweisen. Packungsgrößen: 30, 40, 60 und 90 Kautabletten.Pharmazeutischer Unternehmer:Takeda GmbHByk-Gulden-Straße 278467 KonstanzTel.: 0800 8253325Fax: 0800 8253329E-Mail: medinfo@takeda.deHersteller:Takeda ASDrammensveien 852NO-1383 AskerNorwegenoderTakeda Pharma AS55B Jaama Street63308 PolvaEstlandDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2015.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2016

Preis: 34.33 € | Versand*: 4.95 €

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel?

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel? Hilfsstoffe sind Substanzen, die in Arzneimitteln enthalten sind, um die Stabilität, Wirksamkei...

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel? Hilfsstoffe sind Substanzen, die in Arzneimitteln enthalten sind, um die Stabilität, Wirksamkeit, Verträglichkeit oder Darreichungsform des Arzneimittels zu verbessern. Sie dienen dazu, die Wirkstoffe zu binden, zu konservieren, zu stabilisieren oder die Freisetzung der Wirkstoffe zu steuern. Hilfsstoffe können auch verwendet werden, um die Einnahme des Arzneimittels zu erleichtern, z.B. durch die Verbesserung des Geschmacks oder der Löslichkeit. Es ist wichtig, dass die Hilfsstoffe sorgfältig ausgewählt werden, um sicherzustellen, dass sie keine unerwünschten Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hilfsstoffe Arzneimittel Definition Funktion Zusammensetzung Wirkung Dosierung Anwendung Nebenwirkungen Sicherheit

Warum werden Arzneimittel knapp?

Arzneimittel können knapp werden aus verschiedenen Gründen. Einer der Hauptgründe ist die hohe Nachfrage nach bestimmten Medikamen...

Arzneimittel können knapp werden aus verschiedenen Gründen. Einer der Hauptgründe ist die hohe Nachfrage nach bestimmten Medikamenten, insbesondere in Zeiten von Pandemien oder bei saisonalen Krankheiten. Zudem können Lieferengpässe bei den Herstellern oder Probleme in der Lieferkette dazu führen, dass bestimmte Medikamente nicht verfügbar sind. Auch regulatorische Hindernisse, wie zum Beispiel Zulassungsprobleme oder Produktionsausfälle, können zu Engpässen führen. Darüber hinaus können auch politische Entscheidungen oder Handelskonflikte die Verfügbarkeit von Arzneimitteln beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Lieferengpässe Produktionskapazitäten Zulassungsprozess Qualitätskontrolle Forschung und Entwicklung Patente Marktkonkurrenz Angebots- und Nachfragekonstellationen Geldgeber

Ist NaCl ein Arzneimittel?

Ist NaCl ein Arzneimittel? Nein, NaCl ist die chemische Bezeichnung für Natriumchlorid, also Kochsalz. Es wird häufig als Kochsalz...

Ist NaCl ein Arzneimittel? Nein, NaCl ist die chemische Bezeichnung für Natriumchlorid, also Kochsalz. Es wird häufig als Kochsalzlösung zur Reinigung von Wunden oder zur intravenösen Flüssigkeitszufuhr verwendet, aber es ist kein Arzneimittel im eigentlichen Sinne. Arzneimittel sind speziell entwickelte Substanzen, die zur Vorbeugung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten eingesetzt werden. NaCl dient hauptsächlich dazu, den Salzhaushalt im Körper aufrechtzuerhalten und wird daher nicht als Arzneimittel betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: NaCl Arzneimittel Medizin Salz Therapie Gesundheit Pharmazie Behandlung Wirkstoff Rezeptfrei

Woher kommen unsere Arzneimittel?

Unsere Arzneimittel werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Einige Medikamente werden synthetisch hergestellt, indem chemische...

Unsere Arzneimittel werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Einige Medikamente werden synthetisch hergestellt, indem chemische Verbindungen in Laboren hergestellt werden. Andere Arzneimittel werden aus natürlichen Quellen wie Pflanzen, Tieren oder Mikroorganismen extrahiert. Einige Medikamente werden auch durch biotechnologische Verfahren hergestellt, bei denen lebende Zellen verwendet werden, um die gewünschten Wirkstoffe zu produzieren. Letztendlich werden die meisten Arzneimittel in spezialisierten Produktionsanlagen unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt, um die Wirksamkeit und Sicherheit der Medikamente zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Herkunft Produktion Lieferkette Forschung Herstellung Import Wirkstoffe Qualität Zulassung Vertrieb

CALCIMAGON D3
CALCIMAGON D3

Schon zwei Calcimagon D3 Kautabletten decken den Tagesbedarf an Calcium und Vitamin D3. Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin D3-Mangels bei Menschen mit Mehrbedarf, wie ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Frauen in den Wechseljahren. Calcimagon D3 wird auch zur unterstützenden Therapie von Osteoporose angewendet. Calcium ist unentbehrlich für stabile Knochen und gesunde Zähne. Daneben hat der Mineralstoff noch andere wichtige Aufgaben. Vitamin D3 ist Voraussetzung, um Calcium im Darm aufzunehmen und für den Körper verwertbar zu machen. Erst in dieser Kombination ist die Calcium-Versorgung gesichert. Calcimagon D3 Kautabletten schmecken nach Zitrone und können ohne Flüssigkeit eingenommen werden. Sie sind laktose- und glutenfrei. Aufgrund ihres sehr niedrigen Gehalts an Kohlenhydrate sind sie auch für Diabetiker geeignet. Welche Funktionen hat Calcium im Körper?Calcium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen und Voraussetzung für ihre Festigkeit. Außerdem wird Calcium für die gesunde Funktion von Muskeln, Herz und Nerven benötigt. Calcium ist Bedingung für eine effektive Blutgerinnung und trägt zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt bei. Was sind die Ursachen für einen Calcium-Mangel?Eine Ursache ist eine zu geringe Aufnahme mit der Nahrung, z.B. bei veganer Ernährung. Auch die mangelhafte Resorption aufgrund einer Erkrankung im Magen-Darm-Trakt, eines Vitamin-D3-Mangels oder eine Erkrankung der Nebenschilddrüsen, deren Parathormon den Calciumspiegel im Blut reguliert, können einen Calcium-Mangel hervorrufen. Mit zunehmendem Alter wird immer weniger Calcium vom Darm aufgenommen, was ebenso zu einem Mangelzustand führen kann. Eine weitere Ursache ist die zu starke Ausscheidung des Mineralstoffs als Folge von Nierenerkrankungen, Schilddrüsenüberfunktion oder hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren. Welche Folgen und Symptome hat ein Mangel an Calcium?Calcium-Mangel zeigt sich in der Abnahme der Knochendichte (Osteoporose) und der Widerstandsfähigkeit der Zähne (Karies). Sinkt der Calciumspiegel im Blut, aktiviert der Körper zusätzlich Calcium aus den Knochen, was das Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche erhöht. Chronischer Calcium-Mangel führt außerdem zu Kribbeln auf der Haut, Muskelkrämpfen sowie Herzbeschwerden wie Rhythmusstörungen und Herzschwäche. Auch brüchige Nägel, Haarausfall, trockene Haut und Ekzeme können Anzeichen eines Calcium-Mangels sein. Psychisch können Angstzustände und Depressionen auftreten. Wofür benötigt der Körper Vitamin D3? Vitamin D3 ermöglicht die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Darm und ihren Einbau in die Knochen. Es fördert die Bildung und Reifung von Knochenstammzellen. Vitamin D3 stärkt das Immunsystem. Es soll das Tumorwachstum hemmen, vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen und das Risiko für Diabetes Typ 2 senken. Kontraindikationen: Wann dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden?Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Calcium, Vitamin D oder einen sonstigen Bestandteil sowie Funktionsstörungen der Nieren. Auch bei einem zu hohen Calcium- oder Vitamin-D-Gehalt im Blut, erhöhten Calcium-Werten im Urin und calciumhaltigen Nierensteinen dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden. Schwangere und Stillende sollten die Dosierung mit dem Arzt abklären. Welche Nebenwirkungen können auftreten?Bei Einnahme hoher Dosen kann es gelegentlich zu einem erhöhten Calciumgehalt im Blut oder Urin kommen. Symptome sind z.B. Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit, häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen. Selten kommt es zu Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Sehr selten können Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht auftreten. Welche Wechselwirkungen sind möglich?Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten keine weiteren Präparate mit Calcium oder Vitamin D3 eingenommen werden. Barbiturate, Glukokortikoide, Rifampicin und Antiepileptika können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Herzglykosiden, Benzodiazepinen, Thiaziden und thiazidartigen Entwässerungsmitteln muss der Calcium-Blutspiegel kontrolliert werden, um Herzbeschwerden zu vermeiden. Calcium beeinträchtigt die Aufnahme von Antibiotika, Biphosphonaten, Eisenpräparaten, Natriumflourid-haltigen Arzneimitteln und Levothyroxon. Gallensäure bindende und aluminiumhaltige Medikamente sowie Sucralfat vermindern die Aufnahme von Calcium und Vitamin D3. Vollkornprodukte, Spinat, Rhabarber und große Mengen Milch sollten nicht zusammen mit Calcimagon D3 verzehrt werden. 

Preis: 31.37 € | Versand*: 0.00 €
Calcimagon D3
Calcimagon D3

Calcimagon D3 wird zur unterstützenden Therapie bei Osteoporose eingesetzt. Die Kautabletten enthalten eine Kombination der Wirkstoffe Calciumcarbonat und Colecalciferol. Ein Großteil des Calciums ist im Knochengerüst eingelagert. Bei einem Calcium-Mangel im Blut holt der Körper sich das Calcium aus den Knochen und dadurch wird das Knochengerüst brüchig. Das Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium in den Körper und die Freisetzung aus dem Knochengerüst. Die Calcimagon D3 Kautabletten lindern die Beschwerden, welche durch einem Calcium- und Vitamin D-Mangel hervorgerufen werden.

Preis: 36.79 € | Versand*: 0.00 €
Calcimagon D3
Calcimagon D3

Calcimagon D3 wird zur unterstützenden Therapie bei Osteoporose eingesetzt. Die Kautabletten enthalten eine Kombination der Wirkstoffe Calciumcarbonat und Colecalciferol. Ein Großteil des Calciums ist im Knochengerüst eingelagert. Bei einem Calcium-Mangel im Blut holt der Körper sich das Calcium aus den Knochen und dadurch wird das Knochengerüst brüchig. Das Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium in den Körper und die Freisetzung aus dem Knochengerüst. Die Calcimagon D3 Kautabletten lindern die Beschwerden, welche durch einem Calcium- und Vitamin D-Mangel hervorgerufen werden.

Preis: 36.79 € | Versand*: 0.00 €
CALCIMAGON D3
CALCIMAGON D3

Schon zwei Calcimagon D3 Kautabletten decken den Tagesbedarf an Calcium und Vitamin D3. Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin D3-Mangels bei Menschen mit Mehrbedarf, wie ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Frauen in den Wechseljahren. Calcimagon D3 wird auch zur unterstützenden Therapie von Osteoporose angewendet. Calcium ist unentbehrlich für stabile Knochen und gesunde Zähne. Daneben hat der Mineralstoff noch andere wichtige Aufgaben. Vitamin D3 ist Voraussetzung, um Calcium im Darm aufzunehmen und für den Körper verwertbar zu machen. Erst in dieser Kombination ist die Calcium-Versorgung gesichert. Calcimagon D3 Kautabletten schmecken nach Zitrone und können ohne Flüssigkeit eingenommen werden. Sie sind laktose- und glutenfrei. Aufgrund ihres sehr niedrigen Gehalts an Kohlenhydrate sind sie auch für Diabetiker geeignet. Welche Funktionen hat Calcium im Körper?Calcium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen und Voraussetzung für ihre Festigkeit. Außerdem wird Calcium für die gesunde Funktion von Muskeln, Herz und Nerven benötigt. Calcium ist Bedingung für eine effektive Blutgerinnung und trägt zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt bei. Was sind die Ursachen für einen Calcium-Mangel?Eine Ursache ist eine zu geringe Aufnahme mit der Nahrung, z.B. bei veganer Ernährung. Auch die mangelhafte Resorption aufgrund einer Erkrankung im Magen-Darm-Trakt, eines Vitamin-D3-Mangels oder eine Erkrankung der Nebenschilddrüsen, deren Parathormon den Calciumspiegel im Blut reguliert, können einen Calcium-Mangel hervorrufen. Mit zunehmendem Alter wird immer weniger Calcium vom Darm aufgenommen, was ebenso zu einem Mangelzustand führen kann. Eine weitere Ursache ist die zu starke Ausscheidung des Mineralstoffs als Folge von Nierenerkrankungen, Schilddrüsenüberfunktion oder hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren. Welche Folgen und Symptome hat ein Mangel an Calcium?Calcium-Mangel zeigt sich in der Abnahme der Knochendichte (Osteoporose) und der Widerstandsfähigkeit der Zähne (Karies). Sinkt der Calciumspiegel im Blut, aktiviert der Körper zusätzlich Calcium aus den Knochen, was das Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche erhöht. Chronischer Calcium-Mangel führt außerdem zu Kribbeln auf der Haut, Muskelkrämpfen sowie Herzbeschwerden wie Rhythmusstörungen und Herzschwäche. Auch brüchige Nägel, Haarausfall, trockene Haut und Ekzeme können Anzeichen eines Calcium-Mangels sein. Psychisch können Angstzustände und Depressionen auftreten. Wofür benötigt der Körper Vitamin D3? Vitamin D3 ermöglicht die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Darm und ihren Einbau in die Knochen. Es fördert die Bildung und Reifung von Knochenstammzellen. Vitamin D3 stärkt das Immunsystem. Es soll das Tumorwachstum hemmen, vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen und das Risiko für Diabetes Typ 2 senken. Kontraindikationen: Wann dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden?Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Calcium, Vitamin D oder einen sonstigen Bestandteil sowie Funktionsstörungen der Nieren. Auch bei einem zu hohen Calcium- oder Vitamin-D-Gehalt im Blut, erhöhten Calcium-Werten im Urin und calciumhaltigen Nierensteinen dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden. Schwangere und Stillende sollten die Dosierung mit dem Arzt abklären. Welche Nebenwirkungen können auftreten?Bei Einnahme hoher Dosen kann es gelegentlich zu einem erhöhten Calciumgehalt im Blut oder Urin kommen. Symptome sind z.B. Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit, häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen. Selten kommt es zu Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Sehr selten können Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht auftreten. Welche Wechselwirkungen sind möglich?Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten keine weiteren Präparate mit Calcium oder Vitamin D3 eingenommen werden. Barbiturate, Glukokortikoide, Rifampicin und Antiepileptika können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Herzglykosiden, Benzodiazepinen, Thiaziden und thiazidartigen Entwässerungsmitteln muss der Calcium-Blutspiegel kontrolliert werden, um Herzbeschwerden zu vermeiden. Calcium beeinträchtigt die Aufnahme von Antibiotika, Biphosphonaten, Eisenpräparaten, Natriumflourid-haltigen Arzneimitteln und Levothyroxon. Gallensäure bindende und aluminiumhaltige Medikamente sowie Sucralfat vermindern die Aufnahme von Calcium und Vitamin D3. Vollkornprodukte, Spinat, Rhabarber und große Mengen Milch sollten nicht zusammen mit Calcimagon D3 verzehrt werden. 

Preis: 31.37 € | Versand*: 0.00 €

Welche Aufgaben haben Arzneimittel?

Welche Aufgaben haben Arzneimittel? Arzneimittel haben die Aufgabe, Krankheiten zu behandeln, Symptome zu lindern und das Wohlbefi...

Welche Aufgaben haben Arzneimittel? Arzneimittel haben die Aufgabe, Krankheiten zu behandeln, Symptome zu lindern und das Wohlbefinden von Patienten zu verbessern. Sie können auch vorbeugend eingesetzt werden, um Krankheiten zu verhindern oder das Risiko von Komplikationen zu reduzieren. Darüber hinaus können Arzneimittel auch dazu beitragen, den Verlauf von Krankheiten zu kontrollieren und die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen. Insgesamt spielen Arzneimittel eine wichtige Rolle in der medizinischen Versorgung und sind ein unverzichtbares Instrument in der Gesundheitsversorgung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Therapie Prophylaxe Rehabilitation Palliation Prävention Monitoring Kontrolle Behandlung Reparatur

Nehmt ihr Vitamin D3?

Als KI habe ich keinen Körper und kann daher keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es wird jedoch empfohlen, dass Menschen, in...

Als KI habe ich keinen Körper und kann daher keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es wird jedoch empfohlen, dass Menschen, insbesondere in Regionen mit wenig Sonneneinstrahlung, Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um einen möglichen Mangel auszugleichen. Es ist jedoch wichtig, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wieso k2 zu d3?

Die Frage "Wieso k2 zu d3?" bezieht sich wahrscheinlich auf einen Zug in einem Schachspiel, bei dem der Bauer von k2 auf das Feld...

Die Frage "Wieso k2 zu d3?" bezieht sich wahrscheinlich auf einen Zug in einem Schachspiel, bei dem der Bauer von k2 auf das Feld d3 gezogen wird. Dieser Zug könnte strategisch sinnvoll sein, um die Position des Bauern zu stärken und das Zentrum des Spielfelds zu kontrollieren. Durch den Zug von k2 zu d3 könnte auch Platz für andere Figuren geschaffen werden, um sich besser zu entwickeln. Es könnte auch eine Vorbereitung für weitere Angriffe oder Verteidigungen sein, je nachdem, wie die Partie verläuft. Letztendlich hängt die Entscheidung, k2 zu d3 zu ziehen, von der jeweiligen Spielsituation und den langfristigen Zielen des Spielers ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Klarheit Dichte Dynamik Energie Fortschritt Innovation Offenheit Perspektive Schnelligkeit Synergie

Wo ist d3 enthalten?

Wo ist d3 enthalten? d3 ist eine JavaScript-Bibliothek, die zur Erstellung interaktiver Datenvisualisierungen verwendet wird. Sie...

Wo ist d3 enthalten? d3 ist eine JavaScript-Bibliothek, die zur Erstellung interaktiver Datenvisualisierungen verwendet wird. Sie kann in Webanwendungen, Dashboards, Infografiken und anderen digitalen Projekten eingesetzt werden. D3 steht für Data-Driven Documents und ermöglicht es Entwicklern, Daten mit HTML, SVG und CSS zu verknüpfen, um dynamische und ansprechende Visualisierungen zu erstellen. Die Bibliothek bietet eine Vielzahl von Funktionen und Tools, um Daten zu analysieren, zu transformieren und zu präsentieren. D3 ist Open Source und wird von einer aktiven Community unterstützt, die regelmäßig Updates und Erweiterungen bereitstellt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mappe Ordner Verzeichnis Katalog Buch Datei Speicherplatz Adressbuch Index

Calcimagon D3
Calcimagon D3

Calcimagon D3 wird zur unterstützenden Therapie bei Osteoporose eingesetzt. Die Kautabletten enthalten eine Kombination der Wirkstoffe Calciumcarbonat und Colecalciferol. Ein Großteil des Calciums ist im Knochengerüst eingelagert. Bei einem Calcium-Mangel im Blut holt der Körper sich das Calcium aus den Knochen und dadurch wird das Knochengerüst brüchig. Das Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium in den Körper und die Freisetzung aus dem Knochengerüst. Die Calcimagon D3 Kautabletten lindern die Beschwerden, welche durch einem Calcium- und Vitamin D-Mangel hervorgerufen werden.

Preis: 36.79 € | Versand*: 0.00 €
CALCIMAGON D3
CALCIMAGON D3

Schon zwei Calcimagon D3 Kautabletten decken den Tagesbedarf an Calcium und Vitamin D3. Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin D3-Mangels bei Menschen mit Mehrbedarf, wie ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Frauen in den Wechseljahren. Calcimagon D3 wird auch zur unterstützenden Therapie von Osteoporose angewendet. Calcium ist unentbehrlich für stabile Knochen und gesunde Zähne. Daneben hat der Mineralstoff noch andere wichtige Aufgaben. Vitamin D3 ist Voraussetzung, um Calcium im Darm aufzunehmen und für den Körper verwertbar zu machen. Erst in dieser Kombination ist die Calcium-Versorgung gesichert. Calcimagon D3 Kautabletten schmecken nach Zitrone und können ohne Flüssigkeit eingenommen werden. Sie sind laktose- und glutenfrei. Aufgrund ihres sehr niedrigen Gehalts an Kohlenhydrate sind sie auch für Diabetiker geeignet. Welche Funktionen hat Calcium im Körper?Calcium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen und Voraussetzung für ihre Festigkeit. Außerdem wird Calcium für die gesunde Funktion von Muskeln, Herz und Nerven benötigt. Calcium ist Bedingung für eine effektive Blutgerinnung und trägt zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt bei. Was sind die Ursachen für einen Calcium-Mangel?Eine Ursache ist eine zu geringe Aufnahme mit der Nahrung, z.B. bei veganer Ernährung. Auch die mangelhafte Resorption aufgrund einer Erkrankung im Magen-Darm-Trakt, eines Vitamin-D3-Mangels oder eine Erkrankung der Nebenschilddrüsen, deren Parathormon den Calciumspiegel im Blut reguliert, können einen Calcium-Mangel hervorrufen. Mit zunehmendem Alter wird immer weniger Calcium vom Darm aufgenommen, was ebenso zu einem Mangelzustand führen kann. Eine weitere Ursache ist die zu starke Ausscheidung des Mineralstoffs als Folge von Nierenerkrankungen, Schilddrüsenüberfunktion oder hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren. Welche Folgen und Symptome hat ein Mangel an Calcium?Calcium-Mangel zeigt sich in der Abnahme der Knochendichte (Osteoporose) und der Widerstandsfähigkeit der Zähne (Karies). Sinkt der Calciumspiegel im Blut, aktiviert der Körper zusätzlich Calcium aus den Knochen, was das Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche erhöht. Chronischer Calcium-Mangel führt außerdem zu Kribbeln auf der Haut, Muskelkrämpfen sowie Herzbeschwerden wie Rhythmusstörungen und Herzschwäche. Auch brüchige Nägel, Haarausfall, trockene Haut und Ekzeme können Anzeichen eines Calcium-Mangels sein. Psychisch können Angstzustände und Depressionen auftreten. Wofür benötigt der Körper Vitamin D3? Vitamin D3 ermöglicht die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Darm und ihren Einbau in die Knochen. Es fördert die Bildung und Reifung von Knochenstammzellen. Vitamin D3 stärkt das Immunsystem. Es soll das Tumorwachstum hemmen, vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen und das Risiko für Diabetes Typ 2 senken. Kontraindikationen: Wann dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden?Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Calcium, Vitamin D oder einen sonstigen Bestandteil sowie Funktionsstörungen der Nieren. Auch bei einem zu hohen Calcium- oder Vitamin-D-Gehalt im Blut, erhöhten Calcium-Werten im Urin und calciumhaltigen Nierensteinen dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden. Schwangere und Stillende sollten die Dosierung mit dem Arzt abklären. Welche Nebenwirkungen können auftreten?Bei Einnahme hoher Dosen kann es gelegentlich zu einem erhöhten Calciumgehalt im Blut oder Urin kommen. Symptome sind z.B. Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit, häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen. Selten kommt es zu Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Sehr selten können Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht auftreten. Welche Wechselwirkungen sind möglich?Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten keine weiteren Präparate mit Calcium oder Vitamin D3 eingenommen werden. Barbiturate, Glukokortikoide, Rifampicin und Antiepileptika können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Herzglykosiden, Benzodiazepinen, Thiaziden und thiazidartigen Entwässerungsmitteln muss der Calcium-Blutspiegel kontrolliert werden, um Herzbeschwerden zu vermeiden. Calcium beeinträchtigt die Aufnahme von Antibiotika, Biphosphonaten, Eisenpräparaten, Natriumflourid-haltigen Arzneimitteln und Levothyroxon. Gallensäure bindende und aluminiumhaltige Medikamente sowie Sucralfat vermindern die Aufnahme von Calcium und Vitamin D3. Vollkornprodukte, Spinat, Rhabarber und große Mengen Milch sollten nicht zusammen mit Calcimagon D3 verzehrt werden. 

Preis: 31.37 € | Versand*: 0.00 €
Calcimagon D3
Calcimagon D3

Calcimagon D3 wird zur unterstützenden Therapie bei Osteoporose eingesetzt. Die Kautabletten enthalten eine Kombination der Wirkstoffe Calciumcarbonat und Colecalciferol. Ein Großteil des Calciums ist im Knochengerüst eingelagert. Bei einem Calcium-Mangel im Blut holt der Körper sich das Calcium aus den Knochen und dadurch wird das Knochengerüst brüchig. Das Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium in den Körper und die Freisetzung aus dem Knochengerüst. Die Calcimagon D3 Kautabletten lindern die Beschwerden, welche durch einem Calcium- und Vitamin D-Mangel hervorgerufen werden.

Preis: 36.79 € | Versand*: 0.00 €
CALCIMAGON D3
CALCIMAGON D3

Schon zwei Calcimagon D3 Kautabletten decken den Tagesbedarf an Calcium und Vitamin D3. Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin D3-Mangels bei Menschen mit Mehrbedarf, wie ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Frauen in den Wechseljahren. Calcimagon D3 wird auch zur unterstützenden Therapie von Osteoporose angewendet. Calcium ist unentbehrlich für stabile Knochen und gesunde Zähne. Daneben hat der Mineralstoff noch andere wichtige Aufgaben. Vitamin D3 ist Voraussetzung, um Calcium im Darm aufzunehmen und für den Körper verwertbar zu machen. Erst in dieser Kombination ist die Calcium-Versorgung gesichert. Calcimagon D3 Kautabletten schmecken nach Zitrone und können ohne Flüssigkeit eingenommen werden. Sie sind laktose- und glutenfrei. Aufgrund ihres sehr niedrigen Gehalts an Kohlenhydrate sind sie auch für Diabetiker geeignet. Welche Funktionen hat Calcium im Körper?Calcium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen und Voraussetzung für ihre Festigkeit. Außerdem wird Calcium für die gesunde Funktion von Muskeln, Herz und Nerven benötigt. Calcium ist Bedingung für eine effektive Blutgerinnung und trägt zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt bei. Was sind die Ursachen für einen Calcium-Mangel?Eine Ursache ist eine zu geringe Aufnahme mit der Nahrung, z.B. bei veganer Ernährung. Auch die mangelhafte Resorption aufgrund einer Erkrankung im Magen-Darm-Trakt, eines Vitamin-D3-Mangels oder eine Erkrankung der Nebenschilddrüsen, deren Parathormon den Calciumspiegel im Blut reguliert, können einen Calcium-Mangel hervorrufen. Mit zunehmendem Alter wird immer weniger Calcium vom Darm aufgenommen, was ebenso zu einem Mangelzustand führen kann. Eine weitere Ursache ist die zu starke Ausscheidung des Mineralstoffs als Folge von Nierenerkrankungen, Schilddrüsenüberfunktion oder hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren. Welche Folgen und Symptome hat ein Mangel an Calcium?Calcium-Mangel zeigt sich in der Abnahme der Knochendichte (Osteoporose) und der Widerstandsfähigkeit der Zähne (Karies). Sinkt der Calciumspiegel im Blut, aktiviert der Körper zusätzlich Calcium aus den Knochen, was das Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche erhöht. Chronischer Calcium-Mangel führt außerdem zu Kribbeln auf der Haut, Muskelkrämpfen sowie Herzbeschwerden wie Rhythmusstörungen und Herzschwäche. Auch brüchige Nägel, Haarausfall, trockene Haut und Ekzeme können Anzeichen eines Calcium-Mangels sein. Psychisch können Angstzustände und Depressionen auftreten. Wofür benötigt der Körper Vitamin D3? Vitamin D3 ermöglicht die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Darm und ihren Einbau in die Knochen. Es fördert die Bildung und Reifung von Knochenstammzellen. Vitamin D3 stärkt das Immunsystem. Es soll das Tumorwachstum hemmen, vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen und das Risiko für Diabetes Typ 2 senken. Kontraindikationen: Wann dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden?Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Calcium, Vitamin D oder einen sonstigen Bestandteil sowie Funktionsstörungen der Nieren. Auch bei einem zu hohen Calcium- oder Vitamin-D-Gehalt im Blut, erhöhten Calcium-Werten im Urin und calciumhaltigen Nierensteinen dürfen Calcimagon D3 Kautabletten nicht eingenommen werden. Schwangere und Stillende sollten die Dosierung mit dem Arzt abklären. Welche Nebenwirkungen können auftreten?Bei Einnahme hoher Dosen kann es gelegentlich zu einem erhöhten Calciumgehalt im Blut oder Urin kommen. Symptome sind z.B. Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit, häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen. Selten kommt es zu Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Sehr selten können Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht auftreten. Welche Wechselwirkungen sind möglich?Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollten keine weiteren Präparate mit Calcium oder Vitamin D3 eingenommen werden. Barbiturate, Glukokortikoide, Rifampicin und Antiepileptika können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Herzglykosiden, Benzodiazepinen, Thiaziden und thiazidartigen Entwässerungsmitteln muss der Calcium-Blutspiegel kontrolliert werden, um Herzbeschwerden zu vermeiden. Calcium beeinträchtigt die Aufnahme von Antibiotika, Biphosphonaten, Eisenpräparaten, Natriumflourid-haltigen Arzneimitteln und Levothyroxon. Gallensäure bindende und aluminiumhaltige Medikamente sowie Sucralfat vermindern die Aufnahme von Calcium und Vitamin D3. Vollkornprodukte, Spinat, Rhabarber und große Mengen Milch sollten nicht zusammen mit Calcimagon D3 verzehrt werden. 

Preis: 31.37 € | Versand*: 0.00 €

Kann man d3 überdosieren?

Ja, es ist möglich, Vitamin D3 zu überdosieren. Eine übermäßige Einnahme von Vitamin D3 kann zu einer sogenannten Vitamin-D-Vergif...

Ja, es ist möglich, Vitamin D3 zu überdosieren. Eine übermäßige Einnahme von Vitamin D3 kann zu einer sogenannten Vitamin-D-Vergiftung führen, die zu Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Verwirrung, Nierenproblemen und sogar zu schwerwiegenden Komplikationen wie Nierensteinen führen kann. Es ist wichtig, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten und bei Bedenken einen Arzt zu konsultieren. Die maximale sichere Tagesdosis für Erwachsene beträgt in der Regel 4000-10000 IE, abhängig von individuellen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und Sonnenexposition. Es ist ratsam, vor der Einnahme von Vitamin D3 oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln ärztlichen Rat einzuholen, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Psychose Angstzustände Schlafstörungen Konzentrationsschwierigkeiten Gedächtnisverlust Veränderungen im Stimmungsleben Aggressionen Halluzinationen Paranoia

Ist Vitamin d3 verschreibungspflichtig?

Ist Vitamin D3 verschreibungspflichtig? Nein, Vitamin D3 ist in der Regel rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Es wird oft zur Vorb...

Ist Vitamin D3 verschreibungspflichtig? Nein, Vitamin D3 ist in der Regel rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Es wird oft zur Vorbeugung von Vitamin-D-Mangel eingenommen, der durch unzureichende Sonneneinstrahlung oder eine unausgewogene Ernährung verursacht werden kann. Es ist jedoch ratsam, vor der Einnahme von Vitamin D3 einen Arzt zu konsultieren, um den Bedarf und die Dosierung individuell festzulegen. In einigen Fällen kann es auch sinnvoll sein, einen Bluttest durchzuführen, um den Vitamin-D-Spiegel im Körper zu überprüfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verschreibungspflichtig Apotheke Arzt Rezept Medikament Zulassung Therapie Behandlung Krankheit

Wer braucht Vitamin d3?

Wer braucht Vitamin D3? Vitamin D3 ist für jeden wichtig, da es eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bietet. Es ist besond...

Wer braucht Vitamin D3? Vitamin D3 ist für jeden wichtig, da es eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bietet. Es ist besonders wichtig für Menschen, die nicht genügend Sonnenlicht ausgesetzt sind, da die Haut Vitamin D3 aus Sonnenlicht synthetisiert. Personen mit dunklerer Haut, ältere Menschen, Menschen, die sich wenig im Freien aufhalten, sowie Schwangere und Stillende können ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-D-Mangel haben und könnten von einer Supplementierung profitieren. Es ist ratsam, mit einem Arzt zu sprechen, um den eigenen Vitamin-D-Spiegel zu überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung zu ergreifen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kinder Erwachsene Senioren Schwangere Sportler Vegetarier Veganer Krankheiten Mangel Sonnenlicht

Was ist Verleimung d3?

Was ist Verleimung d3? Verleimung d3 bezieht sich auf eine spezielle Art der Holzverklebung, bei der ein wasserfester D3-Leim verw...

Was ist Verleimung d3? Verleimung d3 bezieht sich auf eine spezielle Art der Holzverklebung, bei der ein wasserfester D3-Leim verwendet wird. Dieser Leim ist besonders geeignet für Anwendungen im Innenbereich, bei denen das Holz Feuchtigkeit ausgesetzt sein könnte. Die Verleimung d3 bietet eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit und eignet sich daher gut für Möbelbau, Innenausbau und andere Holzkonstruktionen. Durch die Verwendung von D3-Leim wird sichergestellt, dass die Verbindung dauerhaft stabil und wasserbeständig ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Definition Anwendung Material Eigenschaften Vorteile Nachteile Verfahren Holz Klebstoff Festigkeit

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.